Zwei Windräder auf dem Feld

NEAG Norddeutsche Energie Invest 2 GmbH

Wertpapier

Dauer: 2:54

Verzinsung

5,50 %

Laufzeit

3,75 Jahre

Mindestzeichnungssumme

1.000 €

Volumen

5.500.000 €

online vermittelt: 2.732.000 € offline vermittelt: 78.000 €

Warnhinweis:

  • Der Erwerb dieses Wertpapiers ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.
  • Potenzielle Anleger sollten das Wertpapier-Informationsblatt lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, zu verstehen.
  • Die Gestattung des Wertpapier-Informationsblattes durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht („BaFin“) ist nicht als Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen.
  • Die GLS Crowdfunding GmbH fungiert ausschließlich als Vermittler. Bei Fragen zum Finanzinstrument wenden Sie sich bitte an die Emittentin NEAG Norddeutsche Energie Invest 2 GmbH.
NEAG-Vorstand Nik Piening

Liebe Anleger*innen,

Wind und Sonne sind die wichtigsten Energieträger der Zukunft und ersetzen gemeinsam mit den Speichertechnologien nach und nach die fossile Energieerzeugung. Als NEAG Norddeutsche Energie AG sind wir Teil der Energiewende und bringen mehr Tempo in den Bau neuer Windkraftanlagen.

Damit leisten wir einen signifikanten Beitrag zu mehr Unabhängigkeit für unsere Energieversorgung. Wir investieren in nachhaltige Energieprojekte, die kontinuierlich und planbar Erträge erwirtschaften.

Einer unserer neuen Windparks ist das Projekt „Trebitz 1“ mit drei Windkraftanlagen in Brandenburg, das durch die NEAG Norddeutsche Energie Invest 2 GmbH als Emittentin des Wertpapiers finanziert werden soll. Dabei besitzt die Emittentin weitere Windparks, die bereits in Betrieb sind und Erträge erwirtschaften.

Durch eine innovative Ausgestaltung – mit einer Garantie der NEAG-Gruppe und einer integrierten Cross-Default-Klausel – soll das Anlagerisiko deutlich gemindert werden. Die Inbetriebnahme der neuen Windkraftanlagen ist für Mitte 2024 geplant.

Wir möchten gemeinsam einen wirksamen Ausbau der erneuerbaren Energien realisieren und setzen dabei auf unsere Erfahrung und Ihr Investment.

 

Nik M. Piening

Vorstand der NEAG Norddeutsche Energie AG

Sie wollen mehr über das Projekt erfahren?

Kurzbeschreibung

Die NEAG Norddeutsche Energie Invest 2 GmbH (im Folgenden Invest 2) als Emittentin ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der NEAG Norddeutsche Energie AG. Die Invest 2 dient in Form einer Holding als Investmentvehikel für die Finanzierung neuer Windkraftanlagen und ist ebenfalls für das Betriebsmanagement verantwortlich. Das Ziel der NEAG-Gruppe ist es, bis 2025 den Bestand an eigenen Windparks auf mehr als 1 Gigawatt Leistung beinahe zu verdoppeln. Die gesamte Stromproduktion belief sich im Jahr 2022 auf insgesamt über 500 Gigawattstunden grünen Strom, mit dem ca. 125 000 Vierpersonen-Haushalte versorgt werden konnten.

Im Projekt „Trebitz 1“ der Emittentin ist die Errichtung von drei Windkraftanlagen des deutschen Herstellers eno energy GmbH mit insgesamt 15,5 Megawatt Leistung geplant. Die Anlagen werden auf dem Gebiet der Stadt Lieberose im Landkreis Dahme-Spreewald, nördlich von Cottbus in Brandenburg gebaut. Auf der Fläche sind bereits ca. 50 Windkraftanlagen in Betrieb und weitere 20 aktuell im Bau und in Planung. Auf der Fläche herrschen durchschnittlich Windgeschwindigkeiten von 6,5 m/s und damit ist es ein windreicher Standort.

In den kommenden Jahren plant die NEAG-Gruppe die strategische Erweiterung und Diversifizierung ihrer Bestandsanlagen. Dafür ist die Partnerschaft mit dem Windkraftanlagenhersteller eno energy GmbH von zentraler Bedeutung, die der NEAG Norddeutsche Energie AG einen Exklusivzugang für baureife und schlüsselfertige Projekte sichert.

Kapitalgeber der von der NEAG Norddeutsche Energie AG initiierten Investmentvehikel, wie auch die Emittentin, sind bisher vor allem institutionelle Investoren mit Fokus auf langfristige und stabile Cashflows. Mit diesem Vorhaben öffnet sich die NEAG-Gruppe der breiten Öffentlichkeit und gibt Bürgern die Möglichkeit den Ausbau der erneuerbaren Energien zu unterstützen und davon zu profitieren.

Ihre Investition

Mit Ihrer Investition in die NEAG Norddeutsche Energie Invest 2 GmbH finanzieren Sie mittelbar den Bau von drei Windkraftanlagen im Windpark „Trebitz 1“ in Brandenburg mit dem Ziel, erneuerbaren Strom aus Windkraft zu erzeugen und zu vermarkten. Unmittelbar ermöglichen Sie die Ausstattung der Emittentin mit Kapital für den Aufbau weiterer Windparks.

Pro Jahr erreichen die drei Anlagen insgesamt eine Leistung von ungefähr 30.000.000 Kilowattstunden. Sie ermöglichen damit eine Einsparung von jährlich über 20.000 Tonnen CO2. Die Leistungsdaten beruhen auf zwei belastbaren und unabhängigen Ertragsgutachten. Zudem gibt es innerhalb der Invest 2 bereits 23 Windkraftanlagen mit einer Gesamtkapazität von über 48 Megawatt, die bereits Erträge erwirtschaften. Zum Ende der Laufzeit ist die Refinanzierung bzw. ein Verkauf des Windparks „Trebitz 1“ oder auch anderer Anlagen der Emittentin beabsichtigt. Neben der Rückzahlung an die Finanzierungspartner und die Investoren dieser Anleihe sollen die Erträge für den Bau weiterer Windparks verwendet werden.

Die Zahlungen sind durch eine Garantie der Konzernmutter NEAG Norddeutsche Energie AG abgesichert. Sollte die Emittentin ihren Verpflichtungen gegenüber den Anlegern nicht nachkommen, übernimmt die NEAG Norddeutsche Energie AG die Zahlungen für die Emittentin. Zusätzlich besteht eine Absicherung in Form einer Cross-Default-Klausel. Laut Anleihebedingungen gewährt diese den Anlegern das Recht, die Anleihe zu kündigen, sobald ein Unternehmen aus der NEAG-Gruppe eine erste Forderung über 100.000 Euro nicht bedient. Details über die Ausgestaltung sind in den Anleihebedingungen festgelegt.

Der Kooperationspartner eno energy GmbH verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung als Generalunternehmer im Bereich der Projektierung und Errichtung von Windkraftanlagen und Windparks.

Als Anleger erhalten Sie mit Ihrem Investment ab 1.000 Euro eine Verzinsung von 5,50 % pro Jahr bei einer Laufzeit von 3,75 Jahren.

Die Rückzahlung der Inhaberschuldverschreibung erfolgt endfällig einen Bankarbeitstag nach dem 31.03.2027.

Bitte beachten Sie, dass die Emittentin die Rückzahlung innerhalb eines Zeitraums von jeweils drei Monaten vor und nach dem Rückzahlungsdatum vornehmen kann – siehe dazu § 3.2 der Anleihebedingungen.

Das gesamte Emissionsvolumen ist auf 5,5 Millionen Euro begrenzt.

 

Wie Ihre Investition wirkt

Energiewende beschleunigen

Mit Ihrer Investition helfen Sie, den Ausbau der erneuerbaren Energien voranzutreiben.

CO2-Einsparung

Die Stromerzeugung mittels Windkraft gilt dank ihrem Beitrag zur Reduktion des CO2-Ausstoßes als saubere und nachhaltige Form der Energieerzeugung.

Standort-Stärkung

Stärkung der erneuerbare Energien-Industrie am Standort Deutschland. Wir setzen auf die Herstellung von Windkraftanlagen „made in Germany“.

Ausgewählte Chancen und Risiken

Bitte lesen Sie vor einem Investment aufmerksam die projektspezifischen Risikohinweise. Auf der Seite Anlegerhinweise erhalten Sie zudem nähere Informationen zu den mit einem Anleihe-Investment verbundenen Risiken.

Chancen Risiken
Windreiche Anlagenstandorte Die erwartete Rendite kann, z.B. durch schwankende Windverhältnisse, geringer ausfallen als geplant
Fixe Betriebs- und Investitionskosten durch Service- und Vollwartungsverträge für alle Anlagen Gesetzesänderungen können negative Auswirkungen haben
EEG-Förderung über 20 Jahre Baurisiken, z.B. Verzögerungen

Zur Historie der NEAG-Gruppe gehört die Geschichte des heutigen exklusiven Kooperationspartners, der eno energy GmbH. Sie baut, als inhabergeführter Mittelständler, seit über 20 Jahren Windkraftanlagen in Deutschland und bietet neben der Wartung- und Instandhaltung ergänzende Serviceleistungen in den Bereichen Projektierung und Betriebsführung sowie Asset Management an. Um die Erträge zu steigern und damit die Energiewende beschleunigen zu können, entschied Karsten Porm als Geschäftsführer, Windkraftanlagen nicht nur für Dritte zu realisieren und zu verkaufen, sondern diese in der 2016 gegründeten NEAG Norddeutsche Energie AG als Holding einer Unternehmensgruppe sowie Mutter der Emittentin im Bestand zu halten.

Seit 2017 hat die NEAG jährlich erfolgreich Investitionen im zweistelligen Millionenbereich platziert und mithilfe ihrer Kapitalgesellschaften erfolgreich ihre Energieprojekte umgesetzt.

Nik Piening und Dr. Steffen Hundt bilden gemeinsam den Vorstand der NEAG Norddeutsche Energie AG. Die alleinige Aktionärin der NEAG AG als Holdinggesellschaft ist Ann Kruth, die Lebensgefährtin von Karsten Porm. Letzterer fungiert dort als Aufsichtsratsvorsitzender. Die NEAG-Gruppe betreibt insgesamt 106 Windkraftanlagen mit 314,5 Megawatt Leistung. In der konkreten Planungs- und Bauphase befinden sich 35 weitere Windenergieanlagen mit 182,2 Megawatt Leistung.

Die NEAG Norddeutsche Energie Invest 2 GmbH wurde ebenfalls 2016 als eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der NEAG gegründet. Sie ist Emittentin der Anleihe und bündelt in der Gruppe Windkraftanlagen mit einem Teilvolumen von aktuell über 48 Megawatt Leistung – mit der Realisierung von „Trebitz 1“ kommt die Emittentin dann auf eine Gesamtleistung von über 63 Megawatt.

Die NEAG Norddeutsche Energie AG sowie ihre Tochtergesellschaften haben ihren Sitz im Hamburger Hafen mit weiteren Büros in Rostock.

Die NEAG Norddeutsche Energie Invest 2 GmbH ist als Holdinggesellschaft ohne eigene Mitarbeitende. Das heißt, der Geschäftsbetrieb erfolgt durch Mitarbeitende der Konzernmutter. Diese gliedert sich in folgende Geschäftsbereiche:

  • Asset- und Portfoliomanagement
  • Transaktionsmanagement
  • Projektfinanzierung
  • Rechnungswesen

Die NEAG Norddeutsche Energie AG deckt mit ihren Teams Schlüsselkompetenzen in der Vermögensverwaltung, der Anbahnung und Strukturierung von Projektfinanzierungen sowie der Einrichtung alternativer Investmentvehikel für institutionelle Investoren ab.

Weitere Stärken liegen in den schlanken internen Strukturen und Konzentration auf Kernkompetenzen durch enge Zusammenarbeit mit der eno energy GmbH und weiteren renommierten Partnern und Dienstleistern (z.B. für die technische und kaufmännische Betriebsführung).

Die NEAG Norddeutsche Energie AG hält neben der Emittentin weitere Holdinggesellschaften, in denen ebenfalls Projektgesellschaften mit Windkraftanlagen bestehen.

In der nachfolgenden Grafik ist die Struktur der NEAG Norddeutsche Energie AG vereinfacht mit Fokus auf die Emittentin dargestellt. Sie erklärt auch die Beziehung zu ihren jeweiligen Töchtern. Im Downloadbereich steht ein vollständiges Organigramm mit allen 100-prozentigen Tochterunternehmen der NEAG-Gruppe bereit.

Organigramm der NEAG Norddeutsche Energie AG

 

Nik M. Piening, Vorstand der NEAG Norddeutsche Energie AG
Nik M. Piening, Copyright: NEAG Norddeutsche Energie AG

Seit dem 1. Oktober 2022 ist Nik M. Piening Vorstand der NEAG Norddeutsche Energie AG. Nik M. Piening blickt auf über 10 Jahre Erfahrung im Bereich der erneuerbaren Energien zurück.

In seinem Verantwortungsbereich liegen das operative Geschäft, die Projektentwicklung, das Finanz- und Rechnungswesen sowie das Risikomanagement der NEAG-Gruppe.

Dr. Steffen Hundt, Vorstand der NEAG Norddeutsche Energie AG
Dr. Steffen Hundt

Seit dem 1. September 2023 verstärkt Dr. Steffen Hundt den Vorstand der NEAG Norddeutsche Energie AG. Er verfügt über mehrjährige Erfahrungen in den Bereichen Origination im Energiemarkt, Infrastrukturinvestitionen sowie Finanzierung. In seinem Verantwortungsbereich liegen schwerpunktmäßig die Bereiche Stromhandel, Finanzierung und Projektakquise.

Zum Unternehmenserfolg trägt dabei maßgeblich ein erfahrenes Team mit weitreichendem Know-how im Bereich der erneuerbaren Energien sowie die langjährigen Partnerschaften bei. Diese schlanke Unternehmensstruktur ist durch die etablierte Partnerschaft mit der eno-Gruppe möglich, die als Anlagenhersteller für die NEAG Norddeutsche Energie AG auch Dienstleistungen in den Bereichen Projektentwicklung, Wartung sowie technische und kaufmännische Betriebsführung erbringt.

Der Windpark „Trebitz 1“ liegt auf dem Gebiet der Stadt Lieberose im Landkreis Dahme-Spreewald, nördlich von Cottbus. Auf der Fläche sind bereits ca. 50 Windkraftanlagen in Betrieb und weitere 20 aktuell im Bau und in Planung.

Die drei Windkraftanlagen von „Trebitz 1“ sollen zweimal mit den hocheffizienten eno160-Anlagen und einmal mit der eno126-Anlage ausgestattet werden. Durchschnittlich kann eine eno160-Anlage im Jahr bei mittlerer Windgeschwindigkeit 6.100 Haushalte mit grünem Strom versorgen.

Windkraftanlage ENO126
Copyright: Paul Langrock. Windkraftanlage ENO126.

Umfassende Umwelt- und Naturschutzmaßnahmen: 

Vermeidung und Minimierung:

  • Abschaltzeiten für Fledermäuse
  • Reptilien- und Wildschutzzaun während der Bauphase
  • Reduzierung Flächenverbrauch durch Nutzung vorhandener Straßen
  • Einbau von Dichtungssystemen und Auffangwannen zur Vermeidung von Verunreinigung des Grundwassers durch Öle, Schmierstoffe, Kühlmittel

Kompensation:

  • Erstaufforstung mit Waldrandgestaltung mit artenreichen Laub- und Mischwald sowie Pflanzen und Sträucher

Die Windenergieanlage eno 160 ist Flaggschiff des deutschen Herstellers eno energy GmbH aus Rostock. Sie überzeugt mit 20.106 m² überstrichener Rotorfläche, sowie Nabenhöhen von 100 m, 120 m, 150 m und 165 m zur Abdeckung der jeweiligen Standortspezifika. Die Anlage basiert auf professioneller und jahrelanger Ingenieursarbeit sowie langjähriger Erfahrung, um eine optimale Ertragsausbeute bei gleichzeitig reduzierten mechanischen Belastungen zu erreichen. Durch die Kombination innovativer Lösungen mit hervorragender technischer Verfügbarkeit ist die eno160 die erste Wahl für höchste Wirtschaftlichkeit.

Unter dem Reiter Investitionsangebot finden Sie eine Zusammenfassung der wesentlichen Kennzahlen der NEAG Norddeutsche Energie Invest 2 GmbH während der Laufzeit der Crowdfinanzierung inklusive der dazugehörigen Erläuterungen.

Ausgewählte Stärken Ausgewählte Schwächen
Kontinuierliche und planbare Erträge durch EEG-Vergütung Risiko bei Management- und Schlüsselpersonen
Exklusiver Zugriff auf Projektpipeline eines Windkraftanlagenherstellers Projektentwicklungs- und Baurisiken
Streuung der Technologie: durchdachte Bündelung, namhafte Hersteller, erprobte Technik Risiko regulatorischer Änderungen im Markt

Konditionen

Emissionsvolumen

5.500.000 €

Art des Finanzinstruments

Inhaberschuldverschreibung (nicht nachrangig)

Zinstermin

Die Zinsen sind jährlich einen Bankarbeitstag nach dem 31.03. (erstmals 2024) fällig. Die erste Zinszahlung ist am 01.04.2024 fällig.

Verfügbar ab

22.06.2023

Rückzahlung

endfällig zum 31.03.2027 oder in einem Rückzahlungsfenster von 3 Monaten vor oder nach diesem Termin (siehe § 3.2 Anleihebedingungen)

Mindestanlagebetrag

1.000 €

Stückelung

1.000 €

Handelbarkeit

Ein Börsenlisting ist nicht vorgesehen.

Downloads

NEAG Invest 2 – Anleihebedingungen

NEAG Invest 2 – HR-Auszug

NEAG Invest 2 – Jahresabschluss 2021

NEAG Invest 2 – Kennzahlenübersicht

NEAG Invest 2 – Konsolidierter Jahresabschluss 2021

NEAG Invest 2 – WIB

NEAG Norddeutsche Energie AG – HR-Auszug

NEAG Norddeutsche Energie AG – Garantie

NEAG Norddeutsche Energie AG – vorläufiger Konzernabschluss 2022

NEAG Norddeutsche Energie AG – Konzernstruktur 06-2023

NEAG-Konzernstruktur 09-2023

Zahlungsplan (5,50 % Zinsen p.a.)

Angenommen Sie vergeben zum Start des Projekts am 22/06/2023 ein Darlehen über €10.000,00 zu 5,50% Zinsen p.a. für die Laufzeit von 3,75 Jahren, dann sieht Ihr Zahlungsplan für dieses Darlehen wie folgt aus:

Zahlungslauf Datum Zahlung brutto davon Zinsen davon Tilgung Zahlung netto
(nach Steuern)
Status
1 31.03.2024 € 426,78 € 426,78 € 0,00 € 314,22
Berechnung der Steuern
Zinsen brutto: € 426,78

- Kapitalertragssteuer: € 106,70
- Kirchensteuer: € 0,00
- Soli: € 5,83

Zinsen netto: € 314,22
ausstehend
2 31.03.2025 € 550,00 € 550,00 € 0,00 € 404,94
Berechnung der Steuern
Zinsen brutto: € 550,00

- Kapitalertragssteuer: € 137,50
- Kirchensteuer: € 0,00
- Soli: € 7,54

Zinsen netto: € 404,94
ausstehend
3 31.03.2026 € 550,00 € 550,00 € 0,00 € 404,94
Berechnung der Steuern
Zinsen brutto: € 550,00

- Kapitalertragssteuer: € 137,50
- Kirchensteuer: € 0,00
- Soli: € 7,54

Zinsen netto: € 404,94
ausstehend
4 31.03.2027 € 10.550,00 € 550,00 € 10.000,00 € 10.404,94
Berechnung der Steuern
Zinsen brutto: € 550,00

- Kapitalertragssteuer: € 137,50
- Kirchensteuer: € 0,00
- Soli: € 7,54

Zinsen netto: € 404,94
ausstehend
Gesamt € 12.076,78 € 2.076,78 € 10.000,00 € 11.529,04

Was bewirkt mein Investment?

Wir haben uns gefragt, wie wir die angestrebte Wirkung Ihres Investments in Bezug auf Nachhaltigkeitsziele für Sie greifbar machen können.

Das folgende Wirkprofil stellt einen Versuch dar, die nachhaltige Wirkung von Unternehmen sichtbar zu machen. Es wurde von unserem Kooperationspartner, der GLS Bank, auf Basis des eigenen Nachhaltigkeitsverständnisses und den „UN Sustainable Development Goals(SDGs), entwickelt. Das Ergebnis beruht auf den Antworten des Unternehmens auf Fragen zu der Wirkung seiner Angebote und Dienstleistungen. Dieses Bewertung soll Ihnen als Investor tiefergehende Einblicke in die angestrebte Wirkung Ihrer Investments verschaffen.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung der angestrebten Wirkung basiert auf einer Selbsteinschätzung des Unternehmens, ohne Anspruch auf Vollständigkeit und Richtigkeit. Die Darstellung enthält keine Aussage oder Prognosen zur finanziellen Entwicklung des Unternehmens oder zur Wertentwicklung Ihres Investments.

Sie wollen die Hintergründe verstehen? Lesen Sie mehr darüber.

Lesen Sie mehr zu unserem Zukunftsbild für die Nachhaltige Wirtschaft.

Sie wollen die Hintergründe verstehen? Lesen Sie mehr über „Impact Investing“ – Anlegen mit Wirkung.

In welcher Dimension der Nachhaltigkeit wirkt NEAG Norddeutsche Energie AG am stärksten?

100

Zukunftsweisend

75

Ökonomisch

Wie zahlt NEAG Norddeutsche Energie AG auf die SDGs mit dem Fokus "Zukunftsweisend" ein?

SDG Icon 7: Bezahlbare und saubere Energie

Bewertung: 100 aus 100 Punkten

Die NEAG Norddeutsche Energie Invest 2 GmbH setzt ausschließlich auf die Erzeugung erneuerbarer Energie aus Windkraft und deren weiteren Ausbau. Somit trägt das Unternehmen maßgeblich dazu bei, Menschen einen Zugang zu verlässlichem und grünem Strom zu sichern.

SDG Icon 13: Massnahmen zum Klimaschutz

Bewertung: 100 aus 100 Punkten

Saubere Energie und Klimaschutz stehen als übergeordnetes Ziel im Fokus des Unternehmens. Die Reduktion der weltweiten Treibhausgasemission kann durch den Ausbau der erneuerbaren Energien realisiert werden. Mit einem Investment wird die Entwicklung und der Bau von Windenergieanlagen finanziert und unterstützt damit Menschen, die besonders vom Klimawandel betroffen sind.

Wie zahlt NEAG Norddeutsche Energie AG auf die SDGs mit dem Fokus "Ökonomisch" ein?

SDG Icon 8: Menschenwürdige Arbeit und Wirtschaftswachstum

Bewertung: 75 aus 100 Punkten

Das Unternehmen schafft durch eine gezielte und langfristige Investitionsstrategie sichere Arbeitsplätze und weist ein jährliches Wirtschaftswachstum auf. Die NEAG Norddeutsche Energie Invest 2 GmbH profitiert zusammen mit der Muttergesellschaft von der engen Beziehung zu renommierten Anlagenherstellern und Dienstleistern in ganz Europa und achtet entlang der gesamten Wertschöpfungskette auf soziale Konventionen. Zusätzlich charakterisieren Vollbeschäftigung, gleichberechtigte Bezahlung und die Förderung von Weiterbildungen den Konzern.

Kontakt

Sie haben eine Frage zur GLS Crowd, Ihrer Geldanlage oder Ihrem Benutzerkonto? Dann nutzen Sie das untenstehende Kontaktformular. Wir antworten Ihnen sobald wie möglich.

Sie erreichen uns telefonisch:

Montag bis Freitag, 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Telefon: 069 / 2547 413 10

Finanzieren mit der Crowd

Haben Sie ein sozial-ökologisches Unternehmen oder Projekt, das Sie mit Crowdinvesting weiter voranbringen. Dann kontaktieren Sie uns hier. Nutzen Sie bitte nicht das untenstehende Kontaktformular. Herzlichen Dank!

Oder schreiben Sie uns einfach eine Nachricht

Hier können Sie uns bequem Ihre Anfrage senden – die wichtigsten Anlegerfragen und unsere Antworten haben wir für Sie unten notiert.





    * Pflichtfelder

    Warnhinweis:

    • Der Erwerb dieses Wertpapiers ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.
    • Potenzielle Anleger sollten das Wertpapier-Informationsblatt lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, zu verstehen.
    • Die Gestattung des Wertpapier-Informationsblattes durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht („BaFin“) ist nicht als Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen.
    • Die GLS Crowdfunding GmbH fungiert ausschließlich als Vermittler. Bei Fragen zum Finanzinstrument wenden Sie sich bitte an die Emittentin NEAG Norddeutsche Energie Invest 2 GmbH.