• Erfahrener Projektierer und Betreiber

  • Staatlich garantierte EEG-Vergütung

  • Bestandsanlagen mit Ertragshistorie

Grußwort

Liebe Anlegerinnen und Anleger,

seit dem Jahr 2004 konzentrieren wir uns auf den Bereich der Solarenergie in Deutschland und legen mit unserer Erfahrung in der Projektierung, dem Bau und dem Betrieb von PV-Anlagen seit 2008 sichere und rentable Vermögensanlagen auf. Die Nutzung der Sonne zur Stromerzeugung ist absolut richtungsweisend. Sie ist ökologisch, nachhaltig, nutzt die stärkste bekannte natürliche Ressource und bietet Investoren auch in heutigen Niedrigzinszeiten eine gute Rendite. In Deutschland herrschen weiterhin überzeugende und verlässliche Rahmenbedingungen für den Ausbau der Photovoltaik.

Mehr als 7.000 Anleger haben sich bereits für eine Vermögensanlage aus unserem inhabergeführten Emissionshaus entschieden und insgesamt über 458 Mio. € in 77 Solarkraftwerke mit 299 Megawatt Leistung investiert.
 
Wir freuen uns, Ihnen mit Wattner SunAsset 8 eine weitere Vermögensanlage vorzustellen, die ökologisch nachhaltig, gut verzinst und kapitalsicher ist.

Ihr Dipl.-Ing. Ulrich Uhlenhut

Vorstand der Wattner AG

Hinweis gemäß § 12 Vermögensanlagengesetz

Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Die ausführlichen Risikohinweise des Verkaufsprospekts finden Sie hier.

Kurzbeschreibung

Investitionen in produzierende Solarkraftwerke
Mit der Vermögensanlage Wattner SunAsset 8 investieren Anleger direkt in produzierende Solarkraftwerke und profitieren über eine Laufzeit von 13 Jahren von den staatlich garantierten Stromerlösen. Die zum Verkauf stehenden Solarkraftwerke werden sukzessive nach Zeichnungsfortschritt erworben, gehören dann zu 100 % der Emittentin und dienen als Sicherheit. Es wurden bereits 5 produzierende Solarkraftwerke für zusammen 8,9 Mio. Euro durch die Vermögensanlage übernommen.

Das Nachrangdarlehensangebot der Wattner SunAsset 8 GmbH & Co. KG ist konservativ kalkuliert und basiert auf den Ertragswerten bewährter Solarkraftwerke, daher gibt es keine Risiken aus Planung und Errichtung der Anlagen. Daraus resultiert auch die Laufzeit des SunAsset 8 von nur 13 Jahren, denn die Anlagen sind bereits seit 2011 in Betrieb und verfügen so über eine gute Ertragshistorie. Die Solarkraftwerke werden über die gesamte Laufzeit der Vermögensanlage, also die vollen 13 Jahre, gehalten und betrieben.

Die Wattner AG hat die Emittentin mit 500.000 Euro Eigenkapital ausgestattet, wodurch die Kosten der Konzeption der Vermögensanlage vollständig abgedeckt werden.

Alle Informationen zur Vermögensanlage finden Sie im Verkaufsprospekt.
 

Ihre Investition

An elf Standorten soll in 13 bestehende Solarkraftwerke 28.000.000 Euro investiert werden. Die Wattner SunAsset 8 GmbH & Co. KG kann den planmäßig einzuwerbenden Gesamtbetrag der Vermögensanlage auf bis zu maximal 30.000.000 Euro (Maximalbetrag der Vermögensanlage) erhöhen.

Als Investor*in erhalten Sie eine Verzinsung von anfangs 4,50 % ansteigend auf 5,50 % p.a. (Stufenzins) bei einer Laufzeit von 13 Jahren. Ihr Darlehen wird ab 2021 in Raten jährlich zurückgeführt, wobei der Großteil des Darlehens in den Jahren 2030 und 2031 getilgt wird.

Besonderheiten der Vermögensanlage

Verkürzte Laufzeit und sichere Investitionsobjekte
Die Laufzeit des Wattner SunAsset 8 beträgt 13 Jahre auf Basis der Restlaufzeit bewährter Solarkraftwerke mit weiterhin gesetzlich garantierter Vergütung für den produzierten Strom. Das schafft Sicherheit: Auf Ebene der Kraftwerke gibt es aufgrund langfristiger Zinsbindung über die gesamte Dauer ihrer Finanzierungen kein Zinsrisiko.

 

Gute Eigenkapitalausstattung
SunAsset 8 wurde von Wattner mit einem Eigenkapital in Höhe von 500.000 Euro ausgestattet. Eine Fälligkeit zur Rückzahlung des Eigenkapitals besteht nicht. Die Rückzahlung wird erst nach Ende der Laufzeit der Vermögensanlage und vollständiger Auszahlung der Anleger erfolgen.

 

Transparenz durch klares Konzept
Standortentwicklungs- oder Errichtungsrisiken entfallen bei Wattner SunAsset 8 aufgrund der ausschließlichen Investition in bereits errichtete und produzierende Solarkraftwerke. Wattner SunAsset 8 plant nicht, anderweitige Darlehen aufzunehmen. SunAsset 8 ist eine ökologische Kapitalanlage, die besonderen Wert auf Sicherheit und Transparenz legt.


Gesicherte Einnahmen der Solarkraftwerke
Die Solarstromvergütung ist durch das EEG gesetzlich garantiert. Sie ist über 20 Jahre exakt festgeschrieben. Die feste Vergütung erwirtschaftet die Zinszahlungen und bis zum Ende der Vermögensanlage die vollständige Rückzahlung des Anlagebetrages an die Anleger.


*Es handelt hierbei um einen Auszug aus dem Faktenblatt des Wattner SunAsset 8. Das Faktenblatt finden Sie hier zum Download.

Die Wattner Gruppe

Wattner ist das einzige auf Projektierung, Errichtung und Betriebsführung von Energieanlagen spezialisierte ingenieurgeführte Emissionshaus mit den meisten Megawatt-Solarkraftwerken in Deutschland. So betreibt das Unternehmen für seine Anleger erfolgreich rund 77 deutsche Solarkraftwerke mit einer Gesamtleistung von ca. 299 Megawatt.

Als einer der aktivsten Investoren und von erfahrenen Ingenieuren geführt, erzielt Wattner stabile Erlöse, bewusst ausschließlich auf dem deutschen Markt für Solarenergie. Ende 2013 hat Wattner als erster deutscher Anbieter einen Solarfonds erfolgreich beendet: Wattner SunAsset 1 mit 86,10 % Überschuss in 5 Jahren Laufzeit. Mehr als 7.000 Anleger haben sich bisher für Wattner entschieden und von den stabilen Erträgen der angebotenen Vermögensanlagen profitiert.


Vermögensanlage

Bei der Vermögensanlage Wattner SunAsset 8 handelt es sich um ein prospektiertes Nachrangdarlehen mit qualifiziertem Rangrücktritt. Im Gegensatz zu den bisher bei GLS Crowd vermittelten Vermögensanlagen existiert die Maximalinvestitionsgrenze von 10.000 Euro für Privatanleger bei diesem Angebot nicht. D.h. Investitionen von über 10.000 Euro sind bei dieser Vermögensanlage aufgrund des Prospekts auch für Privatanleger möglich. Die Zeichnung funktioniert wie gewohnt online, eine Legitimation per Post-Ident ist zusätzlich erforderlich.
 

Verkaufsprospekt

Bitte klicken Sie auf das Bild um in die Reader-Ansicht zu kommen.



Hier finden sie das Verkaufsprospekt zum Download

Analysen zum Wattner SunAsset 8

ECOanlagecheck
"Die Emittentin investiert in Deutschland in Solarparks, die über Bankfinanzierungen ohne Zinsänderungsrisiko verfügen und die bereits (mehrere Jahre) in Betrieb sind. Die Solarparks, die zur Übernahme durch die Emittentin bereit stehen, erfüllen diese Sicherheitsmerkmale. Auch aufgrund der überdurchschnittlich sicherheitsorientierten Konzeption ergibt sich für die Anleger des Wattner SunAsset 8 eine angemessene bis attraktive Renditeerwartung."

fondstelegramm
"Für das Angebot spricht die Fachkompetenz und jahrelange Erfahrung des Anbieters, der die Solaranlagen selbst errichtet und betreut. Die Unternehmensgruppe ist auch in der Lage, mit Wettbewerbern im Rahmen von Ausschreibungsverfahren um EEG-Vergütungen erfolgreich mitzuhalten. (...) So brauchen die Darlehensgeber des SunAsset 8 keine Projektentwicklungsrisiken einzugehen und haben Objektgesellschaften vor Augen, die sichere EEG-Vergütungen bis zum Darlehens-Laufzeitende einfahren. Auch für den Rückbau der Anlagen liegen Bürgschaften vor und etwaige Verkaufserlöse sind nicht Teil der Erlösplanung."

Die ausführlichen Analysen finden Sie hier als Download

Funktionsdarstellung

Bei diesem Projekt handelt es sich um eine prospektierte Vermögensanlage, die über GLS Crowd vermittelt wird. Die Anlegerverwaltung, Zins- und Tilgungszahlungen sowie Informationen zum Stand Ihrer Investitionen erhalten Sie direkt von der Wattner SunAsset 8 GmbH & Co. KG.

Konditionen

Auf dieser Seite stellen wir Ihnen eine Übersicht über alle wichtigen Zahlen und Termine zu diesem Projekt bereit.

Laufzeit Zins Zinstermine Tilgung Tilgungstermin Fälligkeit
13 Jahre 4,50 % - 5,50 % 30.04. und 31.08. Ratendarlehen 31.12. 31.12.2031
Beteiligung: 30.000.000 Euro
Darlehensart: Nachrangdarlehen mit qualifiziertem Rangrücktritt
Zinszahlungsrhythmus: nachschüssig zum 30.04. und 31.08. des Folgejahres (30/360)
Verfügbar ab: 18.01.2019
Mindestanlagebetrag: 5.000 €. Darüber hinaus jeder durch 1.000 teilbare Betrag. Ohne Agio.
Maximalanlagebetrag: 2.500.000 €
Downloads:

Zahlungsplan

Angenommen Sie vergeben zum Start des Projekts am 18.01.2019 ein Darlehen über 50.000 € zu anfänglich 4,50 % Zinsen p.a. (ab 2029 zu 5,50 % p.a.) für die Laufzeit von 13 Jahren, dann sieht Ihr Zahlungsplan für dieses Darlehen wie folgt aus:

Jahr Zahlung brutto davon Zinsen davon Tilgung Status
2019 € 2.139,04 € 2.139,04 € 0,00 ausstehend
2020 € 2.250,00 € 2.250,00 € 0,00 ausstehend
2021 € 2.500,00 € 2.250,00 € 250,00 ausstehend
2022 € 2.488,75 € 2.238,75 € 250,00 ausstehend
2023 € 2.477,50 € 2.227,50 € 250,00 ausstehend
2024 € 2.716,25 € 2.216,25 € 500,00 ausstehend
2025 € 3.193,75 € 2.193,75 € 1.000,00 ausstehend
2026 € 3.648,75 € 2.148,75 € 1.500,00 ausstehend
2027 € 4.081,25 € 2.081,25 € 2.000,00 ausstehend
2028 € 4.491,25 € 1.991,25 € 2.500,00 ausstehend
2029 € 4.878,75 € 2.296,25 € 3.000,00 ausstehend
2030 € 20.743,75 € 2.131,25 € 19.000,00 ausstehend
2031 € 20.638,75 € 1.086,25 € 19.750,00 ausstehend
Gesamt € 77.264,93 € 27.264,93 € 50.000,00  

Sie haben Fragen zu diesem Projekt?

Hier können Sie uns bequem Ihre Anfrage senden - die wichtigsten Anlegerfragen und unsere Antworten haben wir für Sie unten notiert.

* Pflichtfelder

Die wichtigsten Fragen und Antworten

Ein Verkaufsprospekt muss für öffentlich angebotene (z. Bsp. auf dem organisierten Markt) Wertpapiere und Vermögensanlagen erstellt und veröffentlicht werden. Es soll den Anleger umfangreich und verlässlich über den Emittenten und das betreffende Wertpapier oder die Vermögensanlage informieren und eine Grundlage für die Investitionsentscheidung bilden. Vor der Veröffentlichung muss der Verkaufsprospekt von der BaFin gebilligt werden. In Deutschland dürfen Wertpapiere und Vermögensanlagen nur unter besonderen Umständen ohne Verkaufsprospekt öffentlich angeboten werden. So fallen die Emissionen, die bisher bei der GLS Crowd angeboten werden, nicht unter die Prospektpflicht, da sie über eine Internet-Dienstleistungsplattform angeboten wurden und das Emissionsvolumen weniger als 2,50 Mio. Euro betrug. (siehe §2a VermAnlG)
Anders als bei den bisher bei der GLS Crowd vermittelten Vermögensanlagen handelt es sich bei Wattner SunAsset 8 um ein Partnerprojekt. Der Emittent der Vermögensanlage identifiziert die Anleger gemäß Geldwäschegesetz, wie im Verkaufsprospekt und Zeichnungsschein beschrieben.
Der Mindestanlagebetrag wird grundsätzlich von der Emittentin der Vermögensanlage festgelegt. Bei der Planung der Emission hat sich die Wattner SunAsset 8 GmbH & Co. KG dazu entschlossen, Investitionen ab 5.000 Euro zu ermöglichen.
Bei dieser Vermögensanlage hat sich die Emittentin dazu entschlossen, die Zinsen für das jeweilige vergangene Jahr in zwei Raten über das Folgejahr auszuschütten. Konkret bedeutet das, dass bspw. die Zinsansprüche zum 31.12.2019 anteilig zum 30.04. und 31.08.2020 ausgeschüttet werden.
Die Kapitalertragsteuer wird nicht automatisch abgeführt. Anbei die Erläuterung von Seite 89 des Verkaufsprospekts zum besseren Verständnis: "Grundsätzlich sind gemäß § 43 Absatz 1 Nr. 7b EStG nur Schuldner von Kapitalerträgen zum Abzug der Kapitalertragsteuer und des Solidaritätszuschlages und ggf. der Kirchensteuer bei den angebotenen Nachrangdarlehen verpflichtet, wenn es sich um inländische Kreditoder Finanzdienstleistungsinstitute im Sinne des Kreditwesengesetzes handelt. Die Emittentin ist als Schuldner der Kapitalerträge nicht dem Bereich dieser Kredit- oder Finanzdienstleistungsinstitute zuzurechnen und damit nicht zu den vorgenannten Abzügen verpflichtet. Die Emittentin übernimmt daher nicht die Zahlung von Steuern für den Anleger. Die Zinserträge aus den Nachrangdarlehen werden dementsprechend dem Anleger ohne Abzug der Kapitalertragsteuer und des Solidaritätszuschlages und ggf. der Kirchensteuer von der Emittentin ausgezahlt und gehören beim Anleger zu den steuerpflichtigen Kapitalerträgen, die in der persönlichen Steuererklärung des Anlegers zu erklären sind und der Besteuerung nach den Vorschriften des Einkommensteuergesetzes unterliegen."
Das aktuell beschlossene Energiesammelgesetz hat auf die Vermögensanlage keinen Einfluss, da es nur neu gebaute Solaranlagen, aber keine Bestandsanlagen betrifft. Im Projekt Wattner SunAsset8 werden nur bestehende Anlagen gekauft.
Wattner SunAsset 8 ist eine Daueremission ohne die typische Funding-Schwelle und das Funding-Limit wie bei den bisher angebotenen Crowdinvestings. Ihre Zeichnung ist also nicht davon abhängig, ob die erforderliche Gesamtsumme an Nachrangdarlehen erreicht wird. Daher wird keine zwischengeschaltete Instanz wie ein Treuhänder benötigt. Zins- und Tilgungszahlungen werden direkt von Wattner gesteuert.

Wattner SunAsset 8

Erneuerbare Energie
  • Verzinsung:
    • 4,50 % - 5,50 %
  • Laufzeit:
    • 13 Jahre
  • Volumen:
    • 30.000.000 Euro
  • Bonuszins:
    • Nicht vorhanden
Bereits online vermittelt: 2.626.000 €
Bereits offline vermittelt: 10.684.000 €

Anlage- und
Finanzierungsgrundsätze