Freiflächensolaranlage

reconcept Solar Bond Deutschland II

Wertpapier

Verzinsung

6,75 %

Laufzeit

6 Jahre

Mindestzeichnungssumme

1.000 €

Volumen

14.000.000 €

online vermittelt: 5.022.000 € offline vermittelt: 9.058.000 €

Warnhinweis

  • Der Erwerb dieses Wertpapiers ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.
  • Potenzielle Anleger sollten den Wertpapierprospekt lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, zu verstehen.
  • Die Billigung des Wertpapierprospektes durch die luxemburgische Finanzaufsicht (CSSF) ist nicht als Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen.
  • Die GLS Crowdfunding GmbH fungiert ausschließlich als Vermittler. Bei Fragen zum Finanzinstrument wenden Sie sich bitte an die Emittentin reconcept Solar Deutschland GmbH.
Karsten Reetz, Geschäftsführender Gesellschafter von reconcept

Liebe Anleger*innen,

die Solarenergie überzeugt in puncto Nachhaltigkeit durch eine positive Energiebilanz und gilt als wichtiger Faktor für die Energiewende. Daher sollte sie auch ein Baustein in jedem modernen Anlage-Portfolio sein.

Angesichts der weltweiten Herausforderungen durch den Klimawandel kommt insbesondere der Photovoltaik eine Schlüsselrolle beim Erreichen der Ziele zur CO₂-Emissionsreduktion zu.  Bis 2030 soll sich die installierte Leistung von Photovoltaik bundesweit mehr als verdreifachen, von aktuell rund 67 auf rund 215 Gigawatt. Diese rasante Entwicklung eröffnet ein enormes Marktpotenzial für Solar-Projektentwickler wie reconcept und für nachhaltig orientierte Investor*innen.

Unser reconcept Solar Bond Deutschland II bietet Ihnen die Chance, am Solarboom und an dem Ausbau der Energieautonomie teilzuhaben. Investieren Sie mit uns in die Entwicklung neuer Solarparks in Deutschland – zu festen Zinsen von 6,75 Prozent p.a. über eine Laufzeit von sechs Jahren.

Wir würden uns freuen, wenn wir Sie schon bald im Kreis unserer Anleger*innen begrüßen dürfen.

 

Ihr

Karsten Reetz

Geschäftsführender Gesellschafter
der reconcept GmbH

 

Sie wollen mehr über das Projekt erfahren?

Kurzbeschreibung

Die Anleihe „reconcept Solar Bond Deutschland II“ bietet eine Investitionsmöglichkeit in die Entwicklung von Solarparks in Nord- und Ostdeutschland.

Das Geschäftsmodell der Emittentin, der reconcept Solar Deutschland GmbH, beinhaltet die Finanzierung von Projektrechten oder PV-Anlagen auf Frei- oder Dachflächen. Ebenso werden bestehende Solarprojekte weiterentwickelt, fertiggestellt und dann betrieben oder verkauft. Das Anleihekapital soll ausschließlich in die deutsche Solarbranche fließen und unterstützt den, auch von der Regierung geplanten, Ausbau von erneuerbaren Energien.

Die reconcept Gruppe ist ein international agierender Projektentwickler von erneuerbaren Energien sowie Anbieter und Asset Manager nachhaltiger Geldanlagen. In Deutschland liegt der Schwerpunkt aktuell auf Photovoltaik. Muttergesellschaft der Emittentin ist die reconcept GmbH.

Die Gründung der Emittentin reconcept Solar Deutschland GmbH erfolgte im September 2022 und sie erhielt von der Muttergesellschaft dabei eine Stärkung des Eigenkapitals, in Form einer Bareinzahlung in die Kapitalrücklage, in Höhe von 3 Millionen Euro.

Ihre Investition

Mit der Anleihe „reconcept Solar Bond II“ wird der Ausbau von erneuerbaren Energien im Bereich der Solaranlagen unterstützt und somit die Wende auf dem Energiemarkt vorangetrieben.

Mit Ihrer Investition ermöglichen Sie in erster Linie den Kauf von Projektrechten, mit denen neue Solarparks errichtet werden.

Das reconcept-PV-Portfolio soll um 15 Solarparks mit einer durchschnittlichen Größe von 20 Megawatt erweitert werden. Der Schwerpunkt der Investitionen liegt dabei in Nord- und Ostdeutschland.

Ergänzend dazu können die Emissionserlöse auch wie folgt verwendet werden:

  • Erwerb von bzw. Beteiligungen an PV-Projektentwicklern oder sonstigen Unternehmen der Solarwirtschaft – etwa im Bereich O & M (Wartungs- und Betriebsführungsdienstleistungen)
  • Weitere Projektentwicklung von Solarparks, darunter auch gewerbliche Aufdachanlagen
  • Vorfinanzierung von Projektrechten, ggf. auch über gesondert zu gründende Gesellschaften

Darüber hinaus werden die durch dieses Angebot entstandenen Anleihekosten mitfinanziert.

Bei dem Wertpapier handelt es sich um eine Inhaberschuldverschreibung (ISIN): DE000A351MJ3 mit einem festen Zinssatz und halbjährlicher Zinszahlung.

Die Schuldverschreibungen sollen voraussichtlich ab dem 18. Oktober 2023 in den Freiverkehr an der Frankfurter Wertpapierbörse einbezogen werden.
Eine Einbeziehung in einen „geregelten Markt“ im Sinne der Richtlinie 2014/65/EU (MiFID II) erfolgt nicht.

Als Anleger*in erhalten Sie mit Ihrem Investment ab 1.000 Euro eine Verzinsung von 6,75 % pro Jahr bei einer Laufzeit von 6 Jahren. 

Bis zum 17. Oktober 2023 haben Sie die Möglichkeit von einer Frühzeichner-Ermäßigung zu profitieren. Die genaue Höhe finden Sie in unseren Downloads unter dem Reiter Investitionsangebot.

Das gesamte Emissionsvolumen ist auf 14 Millionen Euro begrenzt.

 

Wie Ihre Investition wirkt

CO2-Einsparung

Die Stromerzeugung mittels Solarenergie und PV-Anlagen gilt Dank ihrem Beitrag zur Reduktion des CO2-Ausstoßes als saubere und nachhaltige Form der Energieerzeugung.

Ausbau der erneuerbaren Energien

Mit Ihrer Investition tragen Sie dazu bei, die Energiewende in Deutschland weiter voranzutreiben.

Unabhängigkeit

reconcept setzt auf die Stromerzeugung vor Ort. Die Unabhängigkeit von Stromimporten aus dem Ausland wird damit weiter gefördert.

 

 

 

 

Ausgewählte Chancen und Risiken

Auf der Seite Anlegerhinweise erhalten Sie zudem nähere Informationen zu den mit einem Crowdinvestment verbundenen Risiken.

Chancen Risiken
Der Ausstieg aus Kohle und Gas beschleunigt den weiteren Ausbau neuer Solarparks. Zunehmende Konkurrenz um geeignete Flächen kann den Zugang zu neuen Projekten erschweren.
Solarprojekte sind mittlerweile die günstigste Form der Energiegewinnung. Moderne kristalline Module gelten als langlebig und ausgereift. Projektausfall durch Verzögerungen oder nicht-Erteilung von Projektrechten
Ausbau einer dezentralen, regionalen Energieversorgung. Solarmodule sind noch nicht komplett recycelbar.

Als mittelständisches Unternehmen hat die reconcept GmbH schon früh die Bedeutung der erneuerbaren Energien aus Investorensicht erkannt. Das sehr erfahrene reconcept-Team konzipiert und managt grüne Geldanlagen seit 1998. Gleichzeitig entwickelt, baut und betreibt das Unternehmen Wind- und Solarenergieanlagen, Wasser- und Gezeitenkraftanlagen – teils selbst und teils in Kooperation mit erfahrenen Partnern. Der Ausbau von Projektrechten für PV-Anlagen ist in den letzten drei Jahren stärker in den Fokus gerückt. Vor diesem Hintergrund wurde im September 2022 die reconcept Solar Deutschland GmbH in Hamburg gegründet: eine 100-prozentige Tochter der reconcept GmbH.

Die neue Anleihe reconcept Solar Bond Deutschland II ist die zweite deutsche Solaranleihe von reconcept.

Die reconcept GmbH ist die Muttergesellschaft der Emittentin reconcept Solar Deutschland GmbH sowie der reconcept Gruppe. Sie realisiert Photovoltaik-, Wind-, Wasser- und Gezeitenkraftwerke im In- und Ausland und bietet Anlegern über Green Bonds die Möglichkeit, in die Projekte bzw. Projektentwicklung zu investieren.

Durch die Kombination aus Emissionshaus und Projektentwicklung hat reconcept Zugang zu attraktiven Erneuerbare-Energien-Projekten. Die reconcept Gruppe kann sich auf eine langjährige Erfahrung am Markt der Erneuerbaren Energien stützen. Mit Markteintritt im Jahr 1998 gehört reconcept zu den Pionieren in diesem innovativen Feld.

 

Die Muttergesellschaft der Emittentin, die reconcept GmbH, ist ein auf nachhaltige Kapitalanlagen spezialisierter Asset Manager im Bereich der erneuerbaren Energien.

Darüber hinaus agiert reconcept als Projektentwickler – in Eigenregie am Standort Deutschland sowie über Kooperationen mit Projektentwicklern im Ausland – u. a. über das Joint Venture mit dem finnischen Windparkentwickler Tuulialfa Oy.

Die reconcept GmbH ist die Muttergesellschaft (Holding) der reconcept Gruppe und alleinige Gesellschafterin der Emittentin, sowie der reconcept consulting GmbH (Leistungen:  prospektverantwortliche Anbieterin, Eigenkapitalbeschaffung, Beratung).

Die gesamte Gesellschaftsstruktur steht Ihnen in unserem Downloadbereich zur Verfügung.

Gesellschaftsstruktur der Inhaberschuldverschreibung

Karsten Reetz leitet das Management der reconcept Gruppe in geschäftsführender Position bereits seit 2006. Darüber hinaus ist er mittelbar über die RE New Energy Invest GmbH auch Gesellschafter der reconcept GmbH und hierdurch auch entsprechend mittelbar an den jeweiligen Tochtergesellschaften der reconcept GmbH wie der Emittentin beteiligt.

Der gelernte Bankkaufmann baute die Unternehmensgruppe auf, etablierte ihre Emissionshaustätigkeit und stellte die entscheidenden strategischen Weichen für den Start der reconcept Gruppe als bankenunabhängiger Asset Manager im Jahr 2009. Unter seiner Führung öffnete sich das ursprünglich auf Windenergie in Deutschland fokussierte Unternehmen weiteren windreichen Regionen Europas sowie neuen Produktsparten wie der Wasserkraft in Kanada. Darüber hinaus forcierte er den Ausbau der reconcept Gruppe zum Projektentwickler.

Im Bereich der Sachwertinvestments ist Karsten Reetz seit 2000 aktiv. Vor seinem Eintritt in die reconcept Gruppe hat er für eine Hamburger Privatbank in verschiedenen Positionen erfolgreich neue Vertriebs- und Absatzfinanzierungskonzepte am Markt eingeführt. Karsten Reetz hat zudem vor seiner Zeit bei reconcept maßgeblich am Aufbau eines Hamburger Emissionshauses mitgewirkt. Dabei fielen die konzeptionelle Entwicklung von geschlossenen Kapitalanlagen im Bereich regenerativer Energien sowie die Platzierung der Beteiligungen über Banken und freie Finanzdienstleister in seine Zuständigkeit.

Beschreibung des Geschäftsmodells

Die reconcept Solar Deutschland GmbH hält aktuell 36 Projektrechte für Solaranlagen mit einer geplanten Leistung von 827 Megawatt auf 713 Hektar Fläche in den Bundesländern Schleswig-Holstein, Niedersachsen, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen-Anhalt und Brandenburg. Die weitere Projektentwicklung bis zur Veräußerung, auch noch von zu gründenden Gesellschaften, erfolgt durch das Projektentwicklungsteam der reconcept GmbH. Daneben plant die Emittentin Aufdachphotovoltaik-Projekte zu erwerben, diese weiterzuentwickeln und ggf. im Bestand zu halten.

Weiterhin ist der Erwerb von Beteiligungen an Unternehmen der Solarwirtschaft geplant. Neben Projektentwicklern werden dies vornehmlich im Bereich O & M (Operations & Maintenance), also Unternehmen aus dem Bereich des Betriebs und der Wartung, sein.

Projektentwicklungsgrafik

Unter dem Reiter Investitionsangebot finden Sie unter den Downloads den Wertpapierprospekt inklusive ausgewählter Finanzangaben der Emittentin sowie den Nachtrag.

Ausgewählte Stärken Ausgewählte Schwächen
Das Team der reconcept Gruppe verfügt über 25 Jahre Erfahrung bei Projektentwicklungen. Es bestehen Management- und Schlüsselpersonenrisiken bei der Emittentin.
Der Wachstumsmarkt für Photovoltaik in Deutschland boomt. Der wirtschaftliche Erfolg einer Projektierung von PV-Anlagen hängt wesentlich von der Güte des Standorts ab. Der Wettbewerb um günstige Standorte kann zukünftig zunehmen und sich durch gestiegene Kosten im Bereich der Grundstückssicherung auswirken.
Photovoltaik ist aufgrund von technologischen Entwicklungen so kostengünstig wie nie. Die Emittentin verfügt über keine mehrjährigen historischen Finanzinformationen.

Konditionen

Emissionsvolumen

14.000.000 €

Art des Finanzinstruments

Inhaberschuldverschreibung

Zinstermin

Die Zinsen sind halbjährlich nachträglich jeweils am 18. April und 18. Oktober eines jeden Jahres zahlbar. Die erste Zinszahlung ist am 18. April 2024 fällig.

Verfügbar ab

10.07.2023

Rückzahlung

Fällig am 18. Oktober 2029

Mindestanlagebetrag

1.000 €

Stückelung

1.000 €

Handelbarkeit

Die Schuldverschreibungen sollen voraussichtlich ab dem 18. Oktober 2023 in den Freiverkehr an der Frankfurter Wertpapierbörse einbezogen werden.

Downloads

SBDII-Wertpapierprospekt

SBDII-Anleihebedingungen

SBDII-Nachtrag Nr1-zum-Wertpapier-Prospekt

GEAB_II – Nachtrag_Nr2

SBDII-Handelsregisterauszug

SBDII-Infoflyer

SBDII-Jahresasbschluss_2022

SBDII-Organigramm

SBDII-Frühzeichner-Ermäßigung

 

Zahlungsplan (6,75 % Zinsen p.a.)

Unabhängig von Ihrem Investitionsdatum beginnt der Zinslauf bei dieser Anleihe am 18/10/2023. Bei einer Zeichnung in Höhe von €10.000,00 zu 6,75% Zinsen p.a. für die Laufzeit von 6 Jahren, sieht Ihr Zahlungsplan für dieses Investment wie folgt aus:

Zahlungslauf Datum Zahlung brutto davon Zinsen davon Tilgung Zahlung netto
(nach Steuern)
Status
1 18.04.2024 € 337,50 € 337,50 € 0,00 € 248,48
Berechnung der Steuern
Zinsen brutto: € 337,50

- Kapitalertragssteuer: € 84,38
- Kirchensteuer: € 0,00
- Soli: € 4,62

Zinsen netto: € 248,48
ausstehend
2 18.10.2024 € 337,50 € 337,50 € 0,00 € 248,48
Berechnung der Steuern
Zinsen brutto: € 337,50

- Kapitalertragssteuer: € 84,38
- Kirchensteuer: € 0,00
- Soli: € 4,62

Zinsen netto: € 248,48
ausstehend
3 18.04.2025 € 337,50 € 337,50 € 0,00 € 248,48
Berechnung der Steuern
Zinsen brutto: € 337,50

- Kapitalertragssteuer: € 84,38
- Kirchensteuer: € 0,00
- Soli: € 4,62

Zinsen netto: € 248,48
ausstehend
4 18.10.2025 € 337,50 € 337,50 € 0,00 € 248,48
Berechnung der Steuern
Zinsen brutto: € 337,50

- Kapitalertragssteuer: € 84,38
- Kirchensteuer: € 0,00
- Soli: € 4,62

Zinsen netto: € 248,48
ausstehend
5 18.04.2026 € 337,50 € 337,50 € 0,00 € 248,48
Berechnung der Steuern
Zinsen brutto: € 337,50

- Kapitalertragssteuer: € 84,38
- Kirchensteuer: € 0,00
- Soli: € 4,62

Zinsen netto: € 248,48
ausstehend
6 18.10.2026 € 337,50 € 337,50 € 0,00 € 248,48
Berechnung der Steuern
Zinsen brutto: € 337,50

- Kapitalertragssteuer: € 84,38
- Kirchensteuer: € 0,00
- Soli: € 4,62

Zinsen netto: € 248,48
ausstehend
7 18.04.2027 € 337,50 € 337,50 € 0,00 € 248,48
Berechnung der Steuern
Zinsen brutto: € 337,50

- Kapitalertragssteuer: € 84,38
- Kirchensteuer: € 0,00
- Soli: € 4,62

Zinsen netto: € 248,48
ausstehend
8 18.10.2027 € 337,50 € 337,50 € 0,00 € 248,48
Berechnung der Steuern
Zinsen brutto: € 337,50

- Kapitalertragssteuer: € 84,38
- Kirchensteuer: € 0,00
- Soli: € 4,62

Zinsen netto: € 248,48
ausstehend
9 18.04.2028 € 337,50 € 337,50 € 0,00 € 248,48
Berechnung der Steuern
Zinsen brutto: € 337,50

- Kapitalertragssteuer: € 84,38
- Kirchensteuer: € 0,00
- Soli: € 4,62

Zinsen netto: € 248,48
ausstehend
10 18.10.2028 € 337,50 € 337,50 € 0,00 € 248,48
Berechnung der Steuern
Zinsen brutto: € 337,50

- Kapitalertragssteuer: € 84,38
- Kirchensteuer: € 0,00
- Soli: € 4,62

Zinsen netto: € 248,48
ausstehend
11 18.04.2029 € 337,50 € 337,50 € 0,00 € 248,48
Berechnung der Steuern
Zinsen brutto: € 337,50

- Kapitalertragssteuer: € 84,38
- Kirchensteuer: € 0,00
- Soli: € 4,62

Zinsen netto: € 248,48
ausstehend
12 18.10.2029 € 10.337,50 € 337,50 € 10.000,00 € 10.248,48
Berechnung der Steuern
Zinsen brutto: € 337,50

- Kapitalertragssteuer: € 84,38
- Kirchensteuer: € 0,00
- Soli: € 4,62

Zinsen netto: € 248,48
ausstehend
Gesamt € 14.050,00 € 4.050,00 € 10.000,00 € 12.981,76

Was bewirkt mein Investment?

Wir haben uns gefragt, wie wir die angestrebte Wirkung Ihres Investments in Bezug auf Nachhaltigkeitsziele für Sie greifbar machen können.

Das folgende Wirkprofil stellt einen Versuch dar, die nachhaltige Wirkung von Unternehmen sichtbar zu machen. Es wurde von unserem Kooperationspartner, der GLS Bank, auf Basis des eigenen Nachhaltigkeitsverständnisses und den „UN Sustainable Development Goals„, (SDG), entwickelt. Das Ergebnis beruht auf den Antworten des Unternehmens auf Fragen zu der Wirkung seiner Angebote und Dienstleistungen. Diese Bewertung soll Ihnen, als Investor*in, tiefergehende Einblicke in die angestrebte Wirkung Ihrer Investments verschaffen.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung der angestrebten Wirkung basiert auf einer subjektiven Eigenbewertung des Unternehmens ohne Anspruch auf Vollständigkeit und Richtigkeit. Die Darstellung enthält keine Aussagen oder Prognosen zur finanziellen Entwicklung des Unternehmens oder zur Wertentwicklung Ihres Investments.

Sie wollen die Hintergründe verstehen? Lesen Sie mehr darüber.

Lesen Sie mehr zu unserem Zukunftsbild für die Nachhaltige Wirtschaft.

Sie wollen die Hintergründe verstehen? Lesen Sie mehr über „Impact Investing“ – Anlegen mit Wirkung.

Wie zahlt reconcept auf die SDGs mit dem Fokus "Ökonomisch" ein?

SDG Icon 9: Industrie, Innovation und Infrastruktur

 

 

 

 

 

reconcept finanziert und realisiert erneuerbare Energien-Projekte, die die Entwicklung zu einer kohlenstoffarmen Wirtschaft vorantreiben. Zudem wird der Ausbau einer widerstandsfähigen, von Stromimporten unabhängigen Infrastruktur und Industrie unterstützt.

Wie zahlt reconcept auf die SDGs mit dem Fokus "Zukunftsfähig" ein?

SDG Icon 7: Bezahlbare und saubere Energie

 

 

 

 

 

reconcept fördert durch nachhaltige Geldanlageprodukte, wie den Solar Bond Deutschland, den Zugang zu bezahlbarer, verlässlicher, nachhaltiger und zeitgemäßer Energie.

SDG Icon 13: Massnahmen zum Klimaschutz

 

 

 

 

 

Mit Solarenergie erzeugter Strom reduziert nachweislich klimaschädigende  CO2-Emissionen  im  Vergleich  zu fossilen  Energien.

SDG-icon-15-Leben an Land

 

 

 

 

 

Solarparks können Biodiversität von Brachflächen oder einst intensiv genutzten landwirtschaftlichen Flächen deutlich verbessern.

Die wichtigsten Fragen und Antworten auf einen Blick

Grundsätzlich rechnet man pro kWp mit einer Erzeugung von 1000 kWh pro Jahr. Dies würde in etwa 2,7 kWh/Tag und dem durchschnittlichen Verbrauch einer Person in einem 4-Personen-Haushalt entsprechen. Eine 20 kWp Anlage produziert durchschnittlich 20.000 kWh Strom pro Jahr. Im Optimum 24.000 kWh.

Wir realisieren Erneuerbare Energien über grüne Geldanlagen und als Projektentwickler. Bereits seit 1998 verbinden wir Privatanleger mit Zukunftsenergien. Unser Asset-Managements hat somit eine langjährige Erfahrung im Bereich der nachhaltigen Kapitalanlagen. Durch unser Team in Berlin haben wir zudem einen eigenen Projektentwickler im Haus. Eine Besonderheit unseres Bonds ist, dass wir in verschiedenen Projektphasen einsteigen und auch wieder aussteigen können: von der Standortbestimmung und -evaluierung über die technische Planung, die Bauleitplanung, den tatsächlichen Einkauf der PV-Anlage bis hin zum Bau der Anlage.

Das Ziel ist dabei, die Projektrechte für Solarparks zu sichern und im Anschluss diese weiterzuentwickeln, um sie im fortgeschrittenen Entwicklungsstadium mit Gewinn zu verkaufen und so nachhaltige Erträge für unsere Anleger zu generieren.

Die einfache Antwort: Rendite. In der Regel kann man sagen: Je früher in der Entwicklungsphase man einsteigt, desto höher sind die Gewinnerwartungen – aber auch das Ausfallrisiko. Wir beobachten den Markt und schauen: Lohnt es sich, jetzt zu verkaufen – oder verschenken wir dann Gewinne? Und gibt es überhaupt spannende Reinvestitionsmöglichkeiten?

Kontakt

Sie haben eine Frage zur GLS Crowd, Ihrer Geldanlage oder Ihrem Benutzerkonto? Dann nutzen Sie das untenstehende Kontaktformular. Wir antworten Ihnen sobald wie möglich.

Sie erreichen uns telefonisch:

Montag bis Freitag, 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Telefon: 069 / 2547 413 10

Finanzieren mit der Crowd

Haben Sie ein sozial-ökologisches Unternehmen oder Projekt, das Sie mit Crowdinvesting weiter voranbringen. Dann kontaktieren Sie uns hier. Nutzen Sie bitte nicht das untenstehende Kontaktformular. Herzlichen Dank!

Oder schreiben Sie uns einfach eine Nachricht

Hier können Sie uns bequem Ihre Anfrage senden – die wichtigsten Anlegerfragen und unsere Antworten haben wir für Sie unten notiert.





    * Pflichtfelder

    Warnhinweis

    • Der Erwerb dieses Wertpapiers ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.
    • Potenzielle Anleger sollten den Wertpapierprospekt lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, zu verstehen.
    • Die Billigung des Wertpapierprospektes durch die luxemburgische Finanzaufsicht (CSSF) ist nicht als Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen.
    • Die GLS Crowdfunding GmbH fungiert ausschließlich als Vermittler. Bei Fragen zum Finanzinstrument wenden Sie sich bitte an die Emittentin reconcept Solar Deutschland GmbH.