• Seit 2013 erfolgreich am Markt

  • Über 4.000 vegane und tierleidfreie Produkte

  • Frauengeführtes Unternehmen

Hinweis gemäß § 12 Abs. 2 Vermögensanlagengesetz

Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Grußwort

""
Liebe Anleger*innen,

all unsere Entscheidungen haben dazu beigetragen eine Welt zu erschaffen, in der wir jetzt leben. Jeder Euro, den wir ausgeben, ist damit ein Wahlzettel für die Welt von morgen.

Als ich mir dessen bewusst wurde, habe ich mich entschlossen, etwas zu unternehmen – nämlich, selbst ein Unternehmen zu gründen, welches es Kundinnen und Kunden ermöglicht, Produkte zu erwerben, die unter fairen, sozialen und tierleidfreien Bedingungen produziert worden sind. So setzen wir uns mit den Produzenten zusammen und sprechen mit ihnen über die angebotene Qualität, zu der neben den Produkteigenschaften selbst eben auch die Unternehmenshaltung, die Werte und die Herstellungsbedingungen zählen.

Seit 2013 ist boutique vegan nun online. Jetzt machen wir den nächsten Schritt und wollen den Shop erneuern und internationalisieren, damit wir die immer stärkere Kundennachfrage noch besser bedienen können. Seien Sie dabei!  
 

Miriam Brilla

Geschäftsführerin

Kurzbeschreibung

Die boutique vegan GmbH & Co. KG wurde 2012 zunächst als Einzelunternehmen gegründet und vertreibt nachhaltig produzierte, vegane und allergenfreie Lebensmittel, Kosmetik- und Alltagsprodukte sowie vegane Tiernahrung. Zukunftsorientierte Unternehmensführung und wegweisende zusätzliche Dienstleistungen für die Kundinnen und Kunden des Unternehmens führten schnell zu einem hohen und stabilen Wachstum und zu einer guten Marktdurchdringung im französisch-, englisch- sowie deutschsprachigen europäischen Raum.

Mit den Produkten des Onlineshops bietet boutique vegan nachhaltigkeitsbewussten Verbrauchern in ganz Europa die Möglichkeit, einen bewussten Lebensstil zu führen, der die Achtung vor den anderen Menschen, Tieren und der Umwelt beinhaltet.

Kundinnen und Kunden, die sich im Detail informieren möchten, ob in den Produkten Gentechnik eingesetzt wurde, ob im Herstellungsprozess andere Lebewesen Leid erfahren haben und ob petrochemische Inhaltsstoffe verwendet wurden, wird diese Arbeit, die viel Zeit und Energie kostet, von boutique vegan abgenommen. So haben die Kundinnen und Kunden Zugang zu einem ausgesuchten, täglich wachsenden Produktsortiment mit bereits über 4.000 Produkten, inklusive klimakompensierter Anlieferung direkt vor die eigene Haustür.

boutique vegan als Team engagierter Frauen, Mütter und Väter ist bestrebt, für die Kundinnen und Kunden die besten Produkte in einem Shop zusammenbringen. Sie werden in allen Fragen beraten, erhalten wöchentliche Rezepte, detaillierte Produkt- und Herstellerinformationen und können einen integrierten Allergiefilter nutzen, der den Einkauf für Allergiker vereinfacht. Damit ist boutique vegan mehr als nur ein Onlineshop - Kompetenz, Servicequalität und modernes Einkaufserlebnis treffen hier zusammen wie nirgendwo anders.

Ihre Investition

Durch eine neue Online-Plattform soll eine stabile und zukunftsfähige Basis geschaffen werden, mit Hilfe derer das Team weitere Ideen zeitnah umsetzen sowie die Informationen über Produkte und Hersteller kurzfristig und unkompliziert bereitstellen kann. Daneben soll das Funding für den weiteren Ausbau der Geschäftstätigkeit auf internationaler Ebene verwendet werden.

Als Anleger*in erhalten Sie mit Ihrem Investment ab 250 Euro eine Verzinsung von 7,00 % pro Jahr bei einer Laufzeit von 5 Jahren. Die Rückzahlung Ihres Nachrangdarlehens beginnt nach 2 Jahren und erfolgt dann in vier gleichbleibenden Raten. Die gesamte Fundingsumme ist auf 500.000 Euro begrenzt.

Wofür Ihre Investition verwendet wird

Die Fundingsumme wird für die im Zuge des geplanten Unternehmenswachstums erforderliche Einführung einer neuen Onlineshop-Software und den damit verbundenen Einsatz von externen Softwarespezialisten sowie den Ausbau der Vertriebs- und Marketingaktivitäten verwendet.

Wie Ihre Investition wirkt

Nachhaltige Wirtschaft
Wir setzen uns aktiv für eine ehrliche, nachhaltige und ethische Wirtschaftsweise ein, die allen Beteiligten einen Mehrwert bietet.

Ernährung und biologische Landwirtschaft
Als ethisches Grundkriterium müssen alle Produkte in unserem Sortiment
100 % vegan und tierversuchsfrei sein. Darüber hinaus stammen über 60 % unseres Sortiments bereits aus biologischer Landwirtschaft. Sofern es für eine Produktkategorie Alternativen in Bio-Qualität gibt, werden diese von uns bevorzugt ausgewählt.

Soziales & Gesundheit
Durch unseren Shop wollen wir explizit Firmen unterstützen, die sich für Umwelt, Tiere und Menschen einsetzen, d.h. auch ein positives soziales Miteinander fördern, wie z. B. feste Abnahmeverträge mit Bauern schließen, und faire Löhne zahlen.

Chancen und Risiken

Es besteht ein zunehmendes Interesse an einem veganen bzw. vegetarischen Lebensstil.
37 % der Bevölkerung in Deutschland wollen ihren Fleischkonsum verringern, 8 % ernähren sich streng vegetarisch und etwa 1,1 % verfolgen eine rein vegane Ernährungsform [Quelle]. Daraus ergeben sich Chancen für das Produkangebot im Handel.

Da der Online-Lebensmittelhandel derzeit erst etwa 1 % des Gesamtumsatzes des Lebensmittelhandels beträgt, bestehen große Zukunftschancen durch die Erweiterung des Unternehmenskonzepts über die Geschäftsfelder hinweg.

Die spezifischen Risiken des Geschäftsmodells liegen beispielsweise in einer zunehmenden Konkurrenz im onlinebasierten und im stationären Handel oder in einer steigenden Anzahl an Produkten, da hierdurch unter Umständen Schwierigkeiten bei der Etablierung eines geeigneten Produktmixes entstehen können. Ein Wachstumshemmnis könnte z. B. auch darin bestehen, dass sich am Standort Sasbach nicht genügend Mitarbeiter*innen finden lassen, die sich für einen veganen bzw. vegetarischen Lebensstil engagieren möchten. Auch eine Erhöhung der Transportkosten würde sich negativ auf die Profitabilität auswirken.

Grundsätzlich besteht bei einer Investition das Risiko des Totalverlusts. Bitte lesen Sie hierzu vor einem Investment aufmerksam die projektspezifischen Risikohinweise als PDF. Unter dem Reiter Anlegerhinweise erhalten Sie zudem nähere Informationen zu den mit einem Crowdinvestment verbundenen Risiken.

Das Unternehmen

Produkte & Dienstleistungen

Das Sortiment des Onlineshops erstreckt sich von Nahrungsmitteln über Tierbedarf für Hund und Katze, Hygiene- und Kosmetikartikeln bis hin zu Bedarfsgegenständen rund um den Haushalt. Auch themenspezifische Bücher und Medien sind erhältlich. Im Detail werden explizit Allergiker, Lohas, Fitness Begeisterte, Rohköstler und junge Mütter und Familien mit Bewusstsein für Gesundheit und Nachhaltigkeit angesprochen.

Seit 2016 agiert boutique vegan als Großhandelspartner für Gastronomie und kleinere Händler, die über einen separaten Zugang verfügen. Dieser Bereich wird im Zuge des Relaunches ausgebaut.

Standort

Der Standort Ortenau wurde explizit als zentraler Drei-Länder Standort gewählt, so dass die Hauptmärkte Deutschland, Frankreich, Belgien, Österreich und Italien gut erreichbar sind.

Unternehmensstruktur

Die boutique vegan GmbH & Co. KG befindet sich vollständig im Besitz von Miriam Brilla (90 % der Anteile) und ihrem Vater Peter Brilla (10 % der Anteile) und wird federführend von Miriam Brilla geleitet.

Relaunch des Online Shops

Der Schwerpunkt der neuen, auf einer modernen Architektur basierenden Softwarelösung wird in einer stringenten Benutzerführung und damit auf einem positiven Kundenerlebnis durch Übersichtlichkeit bei einfachen Prozessen liegen. Auch die Pflege der Produktdaten und die Bearbeitung der Bestellungen wird weitergehender als bislang technisch unterstützt. Durch eine Vielzahl von Schnittstellen lassen sich Dienstleister des Online-Handels, wie z.B. Zahlungs- und Versandanbieter an das Kernsystem anbinden. Der neu gestaltete und technologisch runderneuerte Shop soll dann ab Herbst 2017 für sämtliche Kunden, zunächst in drei Sprachen, sowie für beide Kundensegmente (B2C sowie B2B) verfügbar sein.

Geschäftsplanung

Konditionen

Auf dieser Seite stellen wir Ihnen eine Übersicht über alle wichtigen Zahlen und Termine zu diesem Projekt bereit.

Laufzeit Zins Tilgung Zinstermin Fälligkeit
5 Jahre 7,00 % Ratendarlehen 30.06. 30.06.2022
Fundingsumme: 500.000 Euro
Darlehensart: Nachrangdarlehen mit qualifiziertem Rangrücktritt
Zinszahlungsrhythmus: jährlich, nachschüssig (act/365)
Verfügbar ab: 14.07.2017
Mindestanlagebetrag: 250 €. Darüber hinaus jeder durch 50 teilbare Betrag.
Maximalanlagebetrag: 10.000 € je natürliche Person, entsprechend dem noch verfügbaren restlichen Darlehenskontingent.
Downloads:
Darlehensvertrag:

Zahlungsplan

Angenommen Sie vergeben zum Start des Projekts am 14.07.2017 ein Darlehen über 10.000 EUR zu 7,00 % Zinsen p.a. für die Laufzeit von 5 Jahren, dann sieht Ihr Zahlungsplan für dieses Darlehen wie folgt aus:

Hinweis: Bei diesem Projekt führen wir für Sie die Kapitalertragssteuer direkt an das Finanzamt ab. Eine entsprechende Steuerbescheinigung erhalten Sie von uns immer zu Beginn des neuen Kalenderjahres.
Jahr Datum Zahlung brutto davon Zinsen davon Tilgung Zahlung netto
(nach Steuern)
Status
1 30.06.2018 € 673,15 € 673,15 € 0,00 € 495,60  ausstehend
2 30.06.2019 € 3.200,00 € 700,00 € 2.500,00 € 3.015,37  ausstehend
3 27.06.2020 € 3.022,12 € 522,12 € 2.500,00 € 2.884,41  ausstehend
4 30.06.2021 € 2.852,88 € 352,88 € 2.500,00 € 2.759,81  ausstehend
5 30.06.2022 € 2.675,00 € 175,00 € 2.500,00 € 2.628,84  ausstehend
Gesamt € 12.423,15 € 2.423,15 € 10.000,00 € 11.784,03

Sie haben Fragen zu diesem Projekt?

Hier können Sie uns bequem Ihre Anfrage senden - die wichtigsten Anlegerfragen und unsere Antworten haben wir für Sie unten notiert.

* Pflichtfelder

Die wichtigsten Fragen und Antworten

Unter www.boutique-vegan.com erhalten Kund*innen eines der umfangreichsten Sortimente im Onlinehandel veganer Lebensmittel, die nach strengen Qualitätsstandards ausgewählt werden. Es besteht zudem ein exklusives Vertriebsrecht für viele Marken. Die detaillierten Produkt- und Herstellerinformationen runden das Einkaufserlebnis ab.
Im Vordergrund steht, dass es sich um ein veganes Produkt handelt, das tierleidfrei hergestellt worden ist. Bei der Auswahl nimmt boutique vegan den gesamten Herstellungsprozess unter die Lupe und spricht mit den Produzenten selbst.
Bereits 60 % des Sortiments sind bio-zertifiziert. Dort, wo es eine biologische Alternative gibt, wird diese der konventionellen Variante vorgezogen. Allerdings besteht bei manchen Artikeln keine Zertifizierung, bspw. bei Küchengeräten oder Büchern.
Die boutique vegan GmbH & Co. KG finanziert sich durch eine stille Einlage von Herrn Brilla, welche im Zuge des Rechtsformwechsels in Eigenkapital gewandelt wurde. Daneben hat Herr Brilla zur Liquiditätssicherung weitere Einlagen in das Eigenkapital erbracht. Des Weiteren wurde ein vorrangiges Darlehen von Frau Beate Brilla in Höhe von 30.000 Euro an die Gesellschaft vergeben; zudem soll nach erfolgreichem Funding ein Betriebsmittelkredit in Höhe von 200.000 Euro aufgenommen werden.
Es soll ein Betriebsmittelkredit in Höhe von 200.000 Euro aufgenommen werden, sobald das Funding erfolgreich beendet ist.
Da es sich bei der boutique vegan GmbH & Co. KG um eine aus einer Umwandlung hervorgegangene, neu gegründete Gesellschaft handelt, liegt noch kein Jahresabschluss für die Ermittlung des Verschuldungsgrads vor.
Mit 60 % werden die meisten Umsätze in Frankreich erwirtschaftet, gefolgt von Deutschland mit 20%, Belgien mit 5 % und Österreich mit 2%. Der Rest entfällt auf weitere europäische Länder.

Anlegerhinweise

Uns bei der GLS Crowd ist wichtig, dass für die Anleger*innen die Chancen wie Risiken von Crowdinvesting und der Nachrangdarlehen transparent und verständlich dargestellt werden. Für Fragen zu Begriffen oder Prozessen haben wir Ihnen ein Glossar sowie das FAQ eingerichtet. Ist Ihnen dennoch etwas nicht klar oder eindeutig genug, kontaktieren Sie uns bitte – Ihr Hinweis könnte auch anderen helfen! Unsere Kontaktdaten finden Sie hier.
Beim Crowdinvesting auf der GLS Crowd können Projekte und Unternehmen durch Nachrangdarlehen finanziert werden. Dabei wird ein Nachrangdarlehensvertrag direkt zwischen den Projektträgern oder Unternehmen in der Rechtsform einer juristischen Person (z.B. GmbH, AG oder GmbH & Co. KG) und den Anleger*innen abgeschlossen. Die GLS Crowd tritt ausschließlich als Vermittler zwischen Anleger*innen und Projektträgern/Unternehmen auf und verfügt zu keinem Zeitpunkt über das eingezahlte Geld der Anleger*innen, da dieses auf ein insolvenzgesichertes Treuhandkonto überwiesen wird.
 
Wenn Anleger*innen in Projekte und Unternehmen auf der GLS Crowd investieren, vergeben sie ein Nachrangdarlehen mit qualifiziertem Rangrücktritt. Diese Form des Nachrangdarlehens beinhaltet zwei besondere Charakteristika: Erstens die Nachrangigkeit und zweitens den qualifizierten Rangrücktritt.

Die Nachrangigkeit betrifft die Reihenfolge der Befriedigung aller Gläubiger der Projektgesellschaft bzw. des Unternehmens im Falle einer Insolvenz. Gläubiger eines Nachrangdarlehens werden nach allen erstrangigen Gläubigern (oftmals projektfinanzierende Banken), aber vor den Gesellschaftern bedient.

Mit dem qualifizierten Rangrücktritt vereinbaren Gläubiger und Projektgesellschaft, dass der zu leistende Kapitaldienst (z.B. durch Zahlung von Zinsen und/oder Tilgung des Darlehens) vorerst ausbleibt und aufgeschoben wird, wenn diese Zahlungen zur Insolvenz der Unternehmung führen würden. Erst wenn das Unternehmen durch die Leistung des Kapitaldienstes nicht mehr von einer möglichen Insolvenz bedroht ist, wird er wieder aufgenommen.
 
Möchten Anleger*innen auf der GLS Crowd in Projekte oder Unternehmen investieren, handeln sie auf eigene Verantwortung und unter Beachtung ihrer Risikopräferenz. Die GLS Crowd kann keinerlei Beratung leisten oder anbieten. Bei einem Nachrangdarlehen besteht für die Anleger*innen grundsätzlich das Risiko des Totalverlusts des investierten Geldes bei dem betroffenen Projekt oder Unternehmen. Ist ein Projekt/Unternehmen von einer Insolvenz betroffen, hat das im Regelfall keine Auswirkung auf andere Projektträger. Eine Nachschusspflicht besteht für die Anleger*innen nicht.
 
Neben der Möglichkeit, selbst ausgewählte Projekte und Unternehmen direkt zu finanzieren, bietet das Nachrangdarlehen aufgrund des höheren Risikos für die Anleger*innen auch höhere Ertragschancen. Dies bedeutet eine Verzinsung, die in der Regel höher ist als bspw. bei einer Tagesgeldanlage. Die GLS Crowd achtet hierbei durch die sorgfältige Auswahl auf die Nachhaltigkeit, Transparenz und Vertrauenswürdigkeit der Angebote der Projektträger bzw. Unternehmen.
 
Unser Ziel bei der GLS Crowd ist es, engagierte Anleger*innen mit Unternehmer*innen und deren innovativen Ideen zusammen zu bringen. Anleger*innen sollen aus einer Vielfalt an sozial-ökologischen Projekten und Unternehmen auswählen und selbst bestimmen können, wo und in welchem Umfang ihr Geld Wirkung entfalten soll. Durch die Vergabe von Nachrangdarlehen ab 250 Euro von Anleger*innen an die Projektträger/Unternehmen können wir dies ermöglichen.

Die Einwerbung von Kapital ist in Deutschland jedoch streng reguliert und unterliegt der Aufsicht durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin). Eine direkte und transparente Beteiligung über Kredite ist Anleger*innen in Deutschland rechtlich verwehrt. Ein Kredit erfüllt in der Regel den Tatbestand des Kreditgeschäfts und ist nur hierfür lizenzierten Institutionen vorbehalten. Das Nachrangdarlehen mit qualifiziertem Rangrücktritt bildet hierbei eine Ausnahme und gewährt engagierten Anleger*innen rechtssichere Rahmenbedingungen.

Zwar wären rechtlich auch andere Formen der Finanzierung, z.B. Genussrechte oder Anleihen, denkbar. Allerdings würden die damit verbundenen höheren Kosten die Finanzierung von Projekten und Unternehmen in vielen Fällen wirtschaftlich unattraktiv machen. Das Nachrangdarlehen mit qualifiziertem Rangrücktritt bietet hingegen eine rechtlich einfache, kostengünstige und leicht verständliche Möglichkeit zur Einwerbung von Kapital, ohne das die einwerbende Institution (Unternehmen, Genossenschaft, Verein, Stiftung, o.ä.) oder die kreditgebenden Anleger*innen über eine Banklizenz verfügen müssen.

Bürgerbeteiligung Markt Dachsbach

Bitte beachten Sie:

Vom 05.04.2017 bis 18.04.2017 steht eine Investition in den Windpark Dachsbach exklusiv den Bürger*innen der Marktgemeinde Dachsbach zur Verfügung. Voraussetzung, dieses Angebot wahrnehmen zu können, ist eine Meldeadresse mit Postleitzahl 91462, 91466 oder 91486.

Allen anderen Interessierten steht das Angebot ab dem 19.04.2017 zur Verfügung.

Wenn Sie fortfahren, bestätigen Sie, dass Ihre Meldeadresse zu den Gemeinden bzw. Ortsteilen mit den Postleitzahlen 91462, 91466 oder 91486 gehört.


Jetzt online investieren

boutique vegan

Nachhaltige Wirtschaft
  • Verzinsung:
    • 7,00 % p.a.
  • Laufzeit:
    • 5 Jahre
  • Volumen:
    • 500.000 Euro
  • Bonuszins:
    • Nicht vorhanden
Bereits finanziert: 500.000 €

Anlage- und
Finanzierungsgrundsätze