ONOMOTION wirbt erfolgreich Mittel ein Bild: Janine Graubaum

ONOMOTION wirbt erfolgreich 3 Millionen Euro ein

Eine Citylogistik, die leise, emissionsarm und effizient ist – diesem Ziel hat sich das Berliner Unternehmen ONOMOTION verschrieben. Die Lösung: das eCargobike ONO. Mit erfolgreichem Abschluss der GLS Crowdinvesting-Kampagne über 3 Millionen Euro steht dem Ausbau der Fahrzeugflotte nichts mehr im Weg.

 

 

Mehr als nur ein eCargobike

Ein wichtiger Baustein für eine nachhaltige urbane Logistik ist die Containerisierung. Das wechselbare Container-Modul der ONO ermöglicht ein effizientes Handling von Prozessen, ist vorkommissioniert und in einer Minute ausgetauscht – ideal für den Einsatz in der Kurier-Express- und Paketdienst-Branche (KEP-Branche). Mit einer breiten Kundenpalette, allen voran global agierenden Unternehmen wie UPS, Hermes oder DPD hat sich ONOMOTION bereits fest in der KEP-Branche etabliert. In Zukunft sollen weitere Branchen erschlossen werden, wie z. B. die Lebensmittelbranche.

„Die Investment-Kampagne war ein voller Erfolg und unterstreicht, dass unser Geschäftsmodell sowie unsere Vision von einer Vielzahl von Menschen mitgetragen werden. Unser Ziel ist es, Citylogistik neu zu denken, eine innovative Mobilität sowie Logistik zu etablieren. Dadurch können wir Verkehr, Platz und Emissionen in den Städten verringern und sie dadurch lebenswerter gestalten.“

– Beres Seelbach, Gründer ONOMOTION

Vehicle-as-a-Service

Kund*innen können die ONOs im Rahmen des Vehicle-as-a-Service (VaaS) – einem Rundum-Sorglos-Paket – anmieten: Fahrzeug, Versicherung, Wartung, Reparaturen und Support werden als Komplettpaket angeboten. Die eCargobikes selbst bleiben im Besitz von ONOMOTION.

Mit dem Schwarm zum Erfolg

3 Millionen Euro, das war das Ziel der Crowdinvesting-Kampagne von ONOMOTION über die Online-Plattform GLS Crowd. Rund 1.000 Investierende hat das Unternehmen mit seiner Vision nach einer innerstädtischen Mobilitätswende überzeugen können. Das eingeworbene Geld nutzt ONOMOTION für den Ausbau seiner Fahrzeugflotte und damit für die Finanzierung 190 weiterer ONOs.

Wir gratulieren herzlich zu diesem Erfolg und wünschen ONOMOTION für die weiteren Schritte alles Gute!

Über die ONOMOTION GmbH

Der europäische Mobility-Dienstleister ONOMOTION denkt und entwickelt die innerstädtische Mobilität der Zukunft. Das Ziel des Berliner Unternehmens ist es, neue bedeutungsvolle Lösungen zu entwickeln, um das Gemeinwohl nachhaltig zu verbessern und Menschen weltweit dazu zu inspirieren, den Wandel der städtischen Mobilität mitzugestalten.

Alle Neuigkeiten

Bleiben Sie mit uns auf dem Laufenden und verfolgen Sie, wie sich Investments und Branchen entwickeln.

Sea-Watch 5 im Hamburger Hafen

Sea-Watch: Taufe der Sea-Watch 5

Am Donnerstag, den 3.November war es soweit. Die Sea-Watch 5 wurde im Hamburger Hafen getauft.

Weiterlesen

vilisto gewinnt Europäischen Innovations-Award des EIT

vilisto gewann mit seinen intelligenten Heizkörperthermostate den EIT Award. Der Preis zeichnet Produkte für eine grünere Zukunft aus.

Weiterlesen

Westhof: Erbsenfeld mit Morgentau

Westhof gewinnt Nachhaltigkeitspreis – Erzeugergenossenschaft Landgard

Mit dem Landgard „Nachhaltigkeitspreis“ zeichnet die Erzeugergenossenschaft den Westhof als einen nachhaltigen Betrieb aus.

Weiterlesen

creapaper: 3 Fragen an Graspapier-Erfinder D’Agnone

Am 30.09 wurde die 3. Tilgungszahlung der creapaper GmbH geleistet. Wir haben Uwe D’Agnone, Erfinder des Graspapiers, drei Fragen gestellt.

Weiterlesen

Blaue Helden: Barbara Schöneberger

„Nachfüllen statt zumüllen!“ – Barbara Schöneberger für Blaue Helden

Barbara Schöneberger spricht sich im Blaue Helden TV-Spot für nachhaltige Reinigungsprodukte aus. Mehr dazu lesen Sie hier im Interview.

Weiterlesen

Zeyad Abul-Ella - Gründer und Vorstandsvorsitzender von HPS Home Power Solutions

HPS verabschiedet Nachhaltigkeitsstrategie

HPS hat ihre erste Nachhaltigkeitsstrategie veröffentlicht. Sie enthält ein umfassendes Nachhaltigkeitsprogramm, das Ziele und Maßnahmen definiert.

Weiterlesen

Die Westhof Bio-Frosterei: Maike Castens mit Möhren auf der Schulter

Der Westhof: Wie eine Bio-Frosterei zur Ernährungswende beiträgt

Mit der Investition in eine neue Anlage macht der Westhof sich bereit für die Zukunft. Wir haben Unternehmensgründer Rainer Carstens für Sie interviewt.

Weiterlesen

Mathias Krieg CEO von Matteco im Portrait

Matteco: Explosives Wachstum im 1. Halbjahr 2022

Die letzte Tilgungszahlung des Fundings „matteco“ aus dem Jahr 2017 wurde an die Anleger*innen überwiesen. Wir gratulieren und haben Geschäftsführer Matthias Krieg sechs Fragen gestellt.

Weiterlesen

Gefrorenes Bio-Tiefkühlgemüse aus regionalem Bio-Anbau

Westhof Frosterei erhält 6 Mio. Euro vom Bund

Die Bio-Frost Westhof GmbH verarbeitet Tiefkühlgemüse. Das Unternehmen nutzt dabei innovative Technik und erhält dafür 6,8 Mio. Euro Fördergeld vom Bundesumweltministerium.

Weiterlesen

Newsletter abonnieren